Ihr Profi in Sachen Abwasser
Home
Dienstleistungen
Kanalreinigung
Abflußreinigung
TV-Untersuchung
Kanalortung
Grubenentleerung
Fettabscheider
Zisternenreinigung
Kontakt
Fotoalbum
Freistellungsbesch.
Impressum

 

Hochdruckspülverfahren


Bei diesen Arbeiten kommen unser Hochdruckspülwägen zum Einsatz.
Bei dem Hochdruckspülverfahren (HD-Verfahren) wird Spülwasser mit hohem Druck in einen Schlauch gepumpt, an dessen Ende sich eine Spüldüse befindet. Diese Spüldüse enthält Düseneinsätze, die so gerichtet sind, dass durch die mit hoher Geschwindigkeit austretenden Wasserstrahlen zum einen die Reinigung der Rohrwandung erfolgt und zum anderen eine Reaktionskraft entsteht, die Spüldüse und Schlauch vom Startschacht aus - entgegen dem Haltungsgefälle - zum Zielschacht befördert. Von dort wird der Spülschlauch in Fließrichtung langsam zurückgezogen. Die austretenden Wasserstrahlen erhöhen dabei die Fließgeschindigkeit des Abwassers, dadurch werden vorhandene nicht verfestigte Sedimentationen zunächst gelöst und zu einem Übergabepunkt (z. B. Schachtbauwerk) transportiert, dort aufgenommen und ggf. entwässert und entsorgt. Bei der Kanalreinigung anfallende Rückstände bestehen aus mineralischen Bestandteilen (z. B. Sand, Steine), organischen Bestandteilen (z. B. Nahrungsmittelreste, Papier) und sonstigen Stoffen (z. B. Dosen, Scherben).
Für unterschiedliche Verschmutzungen und Kanalquerschnittsformen stehen verschiedene Reinigungsdüsen zur Verfügung.
 

Kanalreinigung Eisenhut | 0941/89059900 - 0172/8247683 email: eisenhut-m@gmx.de